Gurudeva's Werkzeugkasten

Gurudeva’s Werkzeugkasten für ein spirituelles Leben wurde von den Mönchen des Kauai Hindu Klosters anlässlich Gurudeva’s Todestages 2005 als Andenken und zu Ehren seines Vermächtnisses und seiner Lehren zusammengestellt. Bei dem europäischen „Innersearch “ Treffen verkündete er: „Ich habe Ihnen alle Werkzeuge zur Verfügung gestellt und es liegt an Ihnen, ob Sie sie nutzen oder nicht.“ Seine wesentlichen Lehren beinhalten eine vollständige Sammlung von Werkzeugen und Vorgehensweisen, die den Fortschritt auf unserer spirituellen Reise bewirken. Er hat diese Methoden ab 1949 über eine Periode von 52 Jahren Praxis als Guru entwickelt. Er hat immer betont, daß es keine Notwendigkeit für zusätzliche Werkzeuge und Methoden gibt – die vorhandenen Werkzeuge sollten wirklich genutzt werden.

Deutsche Übersetzung durch Prof. Dr.-Ing. D. Sankaran